Fleischerei und Partyservice Danilo Dubau GmbH - Beste Qualität aus Sachsens Lausitz Fleischerei und Partyservice Danilo Dubau GmbH - Beste Qualität aus Sachsen / Lausitz



   17.10.2018
  »» Kochkurse  |  Gästebuch  |  Datenschutz  |  AGB  |  Kontakt  |  Impressum  |     
Startseite  
Aktuelles Angebot  
Fleischerei  
Angus Rinderzucht  
Damwild Zucht  
Produktion  
Ausbildung  
Wissenswertes  
Unsere Fillialen  
Jobs & Karriere  
Bilder Galerie  



Partyservice  
Onlineshop  
Imbiss und Speiseplan  
Rezepte  

Das sollten Sie wissen
Unser Firmenvideo - gleich mal anschauen.
Annett und Danilo Dubau

Aus der Region für Sie!
Unser Betrieb in der Hoyerswerdaer Altstadt ging aus den ehemaligen Fleischereien Helmut Dubau und Richard John, ansässig seit 1929, hervor.

Wir schlachten  jede Woche Rinder und Schweine aus eigener Zucht und aus der Region unseres Kreisgebietes. Wir kennen unsere Lieferanten, also die Erzeuger, seit Jahren persönlich. Ganzjährige Weidehaltung ist für uns genauso wichtig wie der Verzicht auf Kraftfutter oder chemische Zusätze.

Kälber werden bei den Mutterkühen innerhalb der Herde großgezogen. Von... mehr

Aktuelles aus der Fleischerei
Lieber Grillkurs statt Ausbildung
Quelle: Lausitzer Rundschau, 21.09.2018 Hoyerswerda. Handwerker auf Nachwuchssuche: Auch Fleischerei Dubau aus Hoyerswerda hat „freie Plätze“. Von Anja Hummel Als „absolut vielfältig“ beschreibt Danilo Dubau nicht nur seinen Beruf. Auch die üppig ausgestattete Kühltheke hat diese Bezeichnung verdient. Preiselbeeren, Pilze, Pflaumen – Dubaus Fleisch- ...mehr

Unsere Ausbildungsberufe
Entdecke deine Möglichkeiten im Fleischerhandwerk. Hier warten spannende Berufe auf dich: Quelle http://www.fleischerberufe.de

    Kochkurse

weitere Kurse Übersicht


Unser Rezeptvorschlag
Gulaschsuppe


Foto: Rezepte Wiki / Viola Niksa
Zutaten für 4 Personen
Brühe

* 2 kg Rinderwade
* 250 g geräucherten, durchwachsenen Speck
* 2 Zwiebeln
* 2–10 Knoblauchzehen
* 1 l Rinderbrühe, Gemüsebrühe oder Würfelbrühe und 1,5 l Wasser
* 1 EL Tomatenmark ...mehr
Zubereitung
* Das Fleisch, den Speck in kleine Würfel schneiden, in Olivenöl portionsweise anbraten und gut abtropfen lassen.
* Die fein gewiegten Zwiebel und den Knoblauch im Fett anschwitzen, mit Paprika bestäuben, mit der Brühe angießen und kräftig ...mehr






© Kuhtz-Media